Img Img Img

Willkomen auf der neuen Seite!!! Evaluierung von multimedialen, IKT-basierten und didaktischen Bildungsmedien für die Erwachsenenbildung - Kriterien und Weiterbildungsangebote.

Das Projekt hat ein gesamtheitliches Weiterbildungsangebot zur Evaluierung von IKT-basierten, multimedialen und didaktischen Bildungsmedien für die Erwachsenenbildung erprobt und verbreitet. Dabei wurden folgende Ergebnisse erreicht:

- Erarbeitung eines komplexen Evaluierungsangebots (Qualitätskriterien und Weiterbildungsangebot) für: Didaktische Multimediaprodukte DMP; Allgemeine Multimediaprodukte AMP; Multimediale Lehr- und Lernmanagementsysteme LMS; Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen CKP; Blended-Learning-Programme BLEP und europolitische Bildungsmedien EBM.

- Gestaltung von Internetseiten zum Projekt als Internetangebot “EvaluMedia”: http://www.edumedia-online.eu/evalumedia/. Auf den Internetseiten sind die Aktivitäten, Protokolle und Projektergebnisse dokumentiert.

- Gestaltung der Medien-Datenbank “Grundtvig-Media” und Integration in die Interseite „EvaluMedia“ mit Dokumentation und Verbreitung von exemplarischen evaluierten IKT-basierten, multimedialen Bildungsmedien.

- Durchführung von zwei europäischen Grundtvig-Media-Wettbewerben im Rahmen des Comenius-Edumedia-Awards für IKT-basierte Bildungsmedien in Berlin zur Erprobung und Verbreitung der Evaluierungskonzepte und Verbreitung beispielhafter Multimediaprodukte für die Erwachsenenbildung (vgl. www.comenius-award.de).

- Durchführung von zwei europäischen Grundtvig-Media-Wettbewerben im Rahmen des Erasmus-Euromedia-Awards für europolitische Bildungsmedien in Wien zur Erprobung und Verbreitung des Evaluierungskonzepts und Verbreitung beispielhafter europolitischer Bildungsmedien für die Erwachsenenbildung (vgl. http://www.euromediaawards.eu/)

- Durchführung von Evaluierungs - Workshops in jedem beteiligten Land (SI Ljubljaba, CZ Prag, GR Lefkada, SI Maribor, NL Hilversum, GR Athen) zur Ermittlung beispielhafter Multimediaprodukte und Bildungsmedien sowie zur Erprobung und Verbreitung der Evaluierungsangebote.

- Erarbeitung und Verbreitung der Internetpublikation „Evaluierung von analogen und digitalen Bildungsmedien, Kriterien und Weiterbildungsangebote“ mit folgenden Teilen: Teil I Evaluierungskonzepte und -kriterien für europolitische Bildungsmedien Teil II Evaluierungskonzept und -kriterien für IKT-basierte Bildungsmedien Teil III Evaluierungskonzepte für Bildungsmedien und thematisch-inhaltliche Angebote.